#1

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 03.06.2009 23:13
von *Dreamy* (gelöscht)
avatar

Hallo liebe Foris,

ich bräuchte ganz dringend euren Ratschlag.
Seit knapp einer Woche barfe ich Kyra jetzt komplett und sie hat es bisher super vertragen, weder Durchfall noch Erbrechen.
Seit gestern Abend aber ist es nicht mehr so - gestern Abend hatte Kyra zuerst Durchfall und dann hat sie mir nachts in Bett gebrochen.
Heute Morgen war dann alles wieder normal - und heute Abend kotzt sie wieder!
Kyra bekommt immer abends ihre Fleischmahlzeit ...

Also, Kyra ist 4 Monate alt und ich habe seit knapp 1 1/2 Wochen auf komplett barfen umgestellt, vorher gab es noch Trockenfutter dazu.

Seit 2 Tagen füttere ich morgens Haferflocken mit Buttermilch und ein klein wenig Honig. Mittags bekommt sie meistens einen Obstbrei, gestern gabs jedoch Thunfisch aus der Dose mit Wasser und Eigelb. Abends dann Entenbrust mit Kartoffeln (nur ein wenig).
Heute morgen gabs wieder ihren Brei, mittags Trockenfutter, da sie nichts anderes wollte, aus der Hand gefüttert. Und heute Abend gabs ihr Leibgericht - Rinderhackfleisch mit Möhren.

Die Abstände beruhen sich genau auf 6 Std - 8 Uhr morgens, 14 Uhr mittags und 20 Uhr abends.

Nein, eigentlich gabs die letzten 2 Tage keine Änderungen, ich laufe mit ihr nur im Gras, sie mag noch nicht so viel laufen ...

Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte ....

nach oben springen

#2

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 10:28
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

Ähm hast Du Dir mal ein Barf Buch gekauft, zb. für Welpen Fütterst Du auch Zusatze, Mineralien, Vitamiene, Calcium und so weiter? Und nur einmal Fleisch, wieviel Fleisch hast Du denn ausgerechnet auf Ihr Körpergewicht, und wo holst Du das Fleisch. Das Problem ist nämlich, das man das Fleischmindestens 3 Wochen einfrieren sollte wegen der ganzen Wurm Bakterien und und und , die tötest Du ja durchs Kochen ab, nur bekommt der Hund das Roh und und Hundefutterfleisch ist imma ne weile eingefrostet, weil so die Dinger auch absterben. Wenn Du frisch vom Metzger fütterst wundert mich nix. Auserdem würde ich bei einem Welpen rohe Eier auch weglassen. und dann wieder Trockenfutter. Das ist ein Baby Mädchen.

[ Editiert von Anton oder Alma am 04.06.09 12:13 ]

nach oben springen

#3

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 11:19
von *Dreamy* (gelöscht)
avatar

Stop mal, du brauchst mich hier nicht gleich so anfahren, ok?! Das mag ich gar nicht!!!

Ja, ich habe ein Buch, das Barf Junior Buch. Und daraus habe ich auch die ganzen Zutaten, die stehen alle im Buch drin, was gefüttert werden darf, und sich nicht an den Haaren hereibgezogen.
Und ja - Haferflocken darf man füttern. Genau wie noch ein paar Sorten, aber ich bleibe da nur bei einer Sorte, wenn es Getreide gibt.

Ja, ich kaufe mein Fleisch auch beim Metzger, aber das kommt nicht sofort in den Napf, sondern wird in den Mengen eingefroren, wie ich sie Kyra dann füttere, morgens wird das Fleisch rausgelegt und abends gefüttert.

Und nur noch dazu - rohes Eigelb darf man gleich in den ersten Wochen füttern, sie bekommt es ja auch nicht jeden Tag dazu.

nach oben springen

#4

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 12:07
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

sorry, aber ich habe Dich nicht angefahren. Nur wenn jemand mal Babygläser verfüttert hat, frag ich lieber nach. rohes Ei würde ich wegen der Salmonellen (Durchfall und Erbreche) nicht geben, da die Kleinen damit vielleicht noch nicht umgehen können, deshalb gibts bei mir auch kein Huhn, mag meine aber eh nicht, die friss auch kein Fisch, also bleibt meine Salmonellen Gefahr gering.
NUn ja da würd ich mal auf einen Magen Darm Infekt tippen, wo wohnst Du Dorf oder Stadt, denn in der Stadt gibt es viele Hunde also auch viele Infekte. Auf Jeden Fall würde ich sie Diät halte lassen, und zum Doc gehen. ist nocht zu spassen mit solchen Sachen, die trocknen sehr schnell aus. Mit Reis und bissi Hüttenkäse und gekochtem Hühnchen liegst Du immer richtig bei Durchfall. Meine Hündin bekommt ja dann erst mal nen Fastentag, aber da musste Deinen Tierarzt fragen, da ich nicht weiß ob Welpen fasten dürfen.
LG

nach oben springen

#5

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 13:06
von Baltic-Bully1 (gelöscht)
avatar

Könnte wirklich nur ein Infekt sein. Haben zur Zeit echt viele.Wir hatten das auch vor kurzem. Erst Gespucke und dann Durchfall, obwohl keiner was falsches gefressen hatte.

Mein Tip bei sowas. Olewo Karottenpellets. Die haben bei uns sofort geholfen.
http://www.petshop.de/shop/Hunde/Hundefu...futter/70/17866

Da Du aber noch einen Welpen hast würde ich sicherheitshalber den Tierarzt nochmal hinzuziehen.

nach oben springen

#6

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 13:35
von *Dreamy* (gelöscht)
avatar

Hm, aber rohes Eigelb füttern ganz viele ... und meiner Kleinen schmeckt das auch so gut, aber sie bekommt es nur 1x in der Woche unters Hackfleisch gemischt, also auch nicht so oft.

Wir leben in einem Dorf, also ländlich. Ich muss jetzt mal schauen, ob sie heute Abend wieder brechen muss, dann gehe ich morgen mit ihr zum TA.
Aber ich denke nicht, dass es sich im einen Infekt handelt, da würde sie ja nicht nur abends brechen ... und tagsüber geht es ihr wunderbar, sie springt rum und alles Ich denke mal, die Fleischmahlzeit abends wird ihr nicht so gut bekommen ...

nach oben springen

#7

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 13:36
von Pink | 477 Beiträge

Hallo Sarah,
Habe mir gerade mal durchgelesen was du so an einem Tag fütterst.Wir barfen ja auch seid Baby alter.Ich tippe darauf das was du deiner kleinen an Abwechslung an einem Tag bittest ist zwar super aber ihr kleiner Magen kann das alles noch nicht verarbeiten.Das sind einfach zu viele verschiedene Sachen.Es schadet ihr nicht wenn du mal eine Woche bei dem selben Fleisch und bei dem selben Gemüse bleibst.Und Obst säuert sehr Stark das würde ich erst mal weg lassen.Aber vorsichts halber geh zum Ta um eine Infektion auszuschliesen.
Lg 2Pac und Simone



GUTE BESSERUNG FÜR DEINE KLEINE ZUCKERSCHNUTE


LG 2Pac und Simone

Ein Bully ist kein Hund und kein Mensch.
Er ist ein Jemand!!!:spieg:




nach oben springen

#8

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 16:00
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Pink
Hallo Sarah,
Habe mir gerade mal durchgelesen was du so an einem Tag fütterst.Wir barfen ja auch seid Baby alter.Ich tippe darauf das was du deiner kleinen an Abwechslung an einem Tag bittest ist zwar super aber ihr kleiner Magen kann das alles noch nicht verarbeiten.Das sind einfach zu viele verschiedene Sachen.Es schadet ihr nicht wenn du mal eine Woche bei dem selben Fleisch und bei dem selben Gemüse bleibst.Und Obst säuert sehr Stark das würde ich erst mal weg lassen.Aber vorsichts halber geh zum Ta um eine Infektion auszuschliesen.
Lg 2Pac und Simone



GUTE BESSERUNG FÜR DEINE KLEINE ZUCKERSCHNUTE


Meine Worte, ich habs nur gelöscht weil sich die gute gleich angemacht fühlte.
Aber ich denk mir auch dat das alles zu viel ist.

nach oben springen

#9

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 18:03
von *Dreamy* (gelöscht)
avatar

@alma: Ich fühlte mich von deinem letzten Satz mit dem Buch angemacht und der Smiley hintendran, sowas kann man ja auch netter sagen, finde ich ...

Ja, das habe ich jetzt schon häufig in anderen Foren gehört, dass man auch eine Woche mal das gleiche füttern kann, in meinem Fall wären das Rinderhack mit Möhren, dass ist meiner Kleinen ihr Lieblingsessen
Werde dann wohl auch so verfahren, ich will ja nur das Beste für Kyra

nach oben springen

#10

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:06
von tinaphina | 1.498 Beiträge

kann sarah gut verstehn
astrid,dein ton gefällt mir auch nicht imma


Liebe Grüße aus Berlin
Tina
Benny+Bonny


nach oben springen

#11

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:09
von dicke olga | 2.198 Beiträge

Mal eine Frage von jemanden die überhaupt keine Ahnung hat!
Wenn du das Fleisch Abends fütterst,kann das auch zu schwer im Magen liegen?
Kann mich jemand verstehen?


Gruß Silke,Hilde-gard und Ingeburg:schleck:






hebamme4u-Ticker

nach oben springen

#12

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:22
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von tinaphina
kann sarah gut verstehn
astrid,dein ton gefällt mir auch nicht imma


nach oben springen

#13

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:24
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von dicke olga
Mal eine Frage von jemanden die überhaupt keine Ahnung hat!
Wenn du das Fleisch Abends fütterst,kann das auch zu schwer im Magen liegen?
Kann mich jemand verstehen?



Hallo ,
nein Fleisch liegt nicht schwer im Magen, man sagt sogar das das Ratz Fatz verdaut ist, schneller als ZB. Trockenfutter.

nach oben springen

#14

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:35
von dicke olga | 2.198 Beiträge

Vielleicht ist das Fleisch auch in zu großen Stücken und deshalb muß der Zwerg kotzen?
Das hat meine Olga immer gemacht!


Gruß Silke,Hilde-gard und Ingeburg:schleck:






hebamme4u-Ticker

nach oben springen

#15

RE: Kotzen wegen Barfen?!

in Futtertime-happahappa 04.06.2009 20:41
von Anton oder Alma (gelöscht)
avatar

ne hatse doch Rinderhack geschrieben, issisch bestimmt nicht zu groß. Ich tät ja nen Infekt tippen.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Caleb Doolan
Forum Statistiken
Das Forum hat 13445 Themen und 47018 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen