#1

RE: barfen oder nicht?

in Futtertime-happahappa 27.12.2010 18:03
von Luziana | 110 Beiträge

huhu ihr lieben,
also ich hab mal wieder eine frage
ich habe mit mia wirklich viele futtersorten im letzten jahr ausprobiert, vom richtig billigen pfui futter bis zum richtig teuren, geld spielt da ja keine rolle
und egal was sie bakam immer endet es mit nich so dollem stuhlgang, kotzerei oder das sie trotz angemessener futtermenge einfach abmagert ;_;
in moment füttere ich seit ca. 8 wochen das Acana Pacifica mit 60% Fisch, ja also das verträgt sie eigentlich super gut, ich füttere nur trockenfutter und 2-3 mal in der woche wird ein wenig geflügel oder sonstiges fleisch gekocht mit gemüse ect. jetzt bin ich am überlegen komplett zu barfen, da ich mich aber da nicht wirklich auskenne wollte ich mal frage, brauch man wirklich diese ganzen futter zusätze (vitamine ect.) die man dann dazu geben muss? ich meine mit gemüse und obst, auch dem fleisch dürfte doch das meiste vom bedarf gedeckt sein oder? ich habe nun schon einiges übers barfen gelesen nur leider werde ich nicht ganz schlau, da es überall ein wenig anders steht -.-
ist es nun egal welches fleisch man nimmt, oder darf man z.b. gar kein pferde fleisch benutzen ect.
in moment zahle ich für das Acana Futter 2,5 kg knapp 20 Euro, wie ist das beim barfen sehr teuer? sicher gehts hier nicht ums geld, aber wenn es sich im preis nicht viel gibt denke ich wäre es doch besser das barfen an zu fangen

wäre super wenn jemand erfahrung hat und etwas darüber schreiben könnte.

lg Nina




Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

nach oben springen

#2

RE: barfen oder nicht?

in Futtertime-happahappa 27.12.2010 20:53
von dicke olga | 2.198 Beiträge

Schau mal bitte hier mit rein!Hatte auch ein Thema aufgemacht!
topic.php?id=3093


Gruß Silke,Hilde-gard und Ingeburg:schleck:






hebamme4u-Ticker

nach oben springen

#3

RE: barfen oder nicht?

in Futtertime-happahappa 27.12.2010 23:44
von Luziana | 110 Beiträge

ok, hatte ich nich gesehn, danke.




Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 14 Gäste sind Online:
xuezhiqian123

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kuai6669
Forum Statistiken
Das Forum hat 11072 Themen und 44338 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen